Autor: Christian Augustyn

Skitag am Hochficht

Am 11. Februar fand der Wintersporttag des Poly Ottensheim statt. Mit einer Gruppe von 14 Schülern fuhren wir mit einem Bus zum Hochficht. Dort konnten wir unsere vergünstigten Schülerkarten schnell entgegennehmen und schon ging es rauf auf die tief verschneiten Pisten.
Die Schneelage war optimal. Das Wetter solala aber das konnte uns nicht bremsen.
Hier ein paar Eindrücke:

Die Mittagspause verbrachten wir gemeinsam in der sehr gemütlichen sog. Überlebenshütte.

edf
dav

Der gelungene Skitag endete um 15:00 und wir hatten trotz intensivem Skifahren keine Verletzungen. Die Ruhe im Bus bei der Heimfahrt zeigte, dass alle müde waren. Wie es sich eben für einen Skitag gehört.
Danke an das Hochficht Team für die super Vorbereitung unserer Karten und vielen Dank an die Eltern der SchülerInnen die das finanziell ermöglicht haben.
Christian Augustyn, Karin Limberger

Betriebserkundung Gruppe Metall Bilfinger/Chemserv

Im November ist die Gruppe Metall 1 des Poly Ottensheim gemeinsam mit Fachlehrer Augustyn mit öffentlichen Verkehrsmitteln

 

in den Chemiepark gefahren um die Firma Bilfinger/Chemserv anzusehen und über die Lehrlingsausbildung in diesem Betrieb informiert zu werden.
Herr Krenner hat die Firma vorgestellt und dann die Werkstätten hergezeigt.

Die Werkstätten waren sehr interessant und es waren viele verschiedene Bereiche anzusehen. Bilder gibt es aufgrund des Fotografierverbotes keine.

Somit sind die SchülerInnen des Poly Ottensheim wieder um eine Erfahrung reicher und können Ihre Berufswahl besser treffen.

Die Techniker des Poly Ottensheim am Erzberg.

Am 9. Mai sehr bald in der Früh ging es gemeinsam mit den Technikern des Poly Bad Leonfelden zum Erzberg in die Steiermark. Um die Themen Eisenerzeugung, Stahlherstellung aus Fachkunde zu vertiefen und einen tieferen Einblick in diese Branche zu bekommen.
Zuerst ging es in die alten Stollen des Untertagebaus und danach mit dem Hauly rauf auf den Berg. Zum Abschluss konnten wir am Oswaldirücken noch ältere Gerätschaften aus dem Bergbau besichtigen und sogar eine Livesprengung war dabei.
Hier ein paar Eindrücke unserer Fahrt zum Erzberg.

dav
dav
cof
cof
cof
cof